FREIE PLÄTZE: Auf Anfrage
Tagesmutter / Fachkraft für Kindertagespflege Ebenhausen

Besondere Kinder

Inklusion in meiner Kindertagespflegestelle


Lange habe ich mir Gedanken über die Konzepterweiterung gemacht, habe lange überlegt:

  • Wo ist der Unterschied zu finden den man vielleicht lesen oder hören möchte?

  • Wo wird noch Hilfe oder Unterstützung benötigt?

Meine Pflegestelle hat sich im Laufe der letzten Jahre optimiert, weil mir Dinge wie:
Sicherheit, Wohlfühlen, Geborgen sein, lieb gehabt werden, Bewegung, frische (Wald) Luft und natürlich auch gesunde Ernährung wichtig sind.
Die Vielfalt des Kindes sehe ich als eine Herausforderung und ein Geschenk , das ich gerne annehme. Die Fortbildung „Inklusion in der Kindertagespflege “.kam ein neues, spannendes Thema auf mich zu und ich bin froh, dieses Thema aufgegriffen zu habem.
Im Zuge der Veranstaltung ist mir klar geworden, dass ich bei der Arbeit mit den Kindern (mit und ohne Behinderung), die gemeinsame Förderung so gestalten werde, dass kein Kind benachteiligt oder bevorzugt wird.Hier für werde ich auch in Zukunft immer wieder Fortbildungen besuchen und mich in der inklusiren Pädagogik weiterentwickeln.
Denn Behinderungen lassen sich nicht „wegfördern“, sondern müssen angenommen werden und der Tagesablauf muss ebenfalls darauf abgestimmt werden.
Dazu bin ich von ganzem Herzen bereit, denn Zeit, Verständnis und Liebe braucht jedes Kind.